Aktuelles Communication Management

27.01.2009

Chance für kreative Köpfe: Mitarbeit bei Kampagnen-Konzeption

Bis 02.02. bewerben, Praxis erfahren, Wettbewerb gewinnen: Die Uni Leipzig sucht für die Mitwirkung in einem Projektteam aus Studierenden, Uni-Öffentlichkeitsarbeit, Zentraler Studienberatung und der Abteilung Kommunikationsmanagement/PR mehrere engagierte Studierende mit Lust und Laune zur Entwicklung einer kreativen Kampagne.

Bitte bewerben Sie sich bei Interesse mit kurzer Info im E-Mail zu Person, Studiengang/Semester, Erfahrungen im Bereich PR/Marketing, evtl. speziellen Kenntnissen (Video-Produktion, Fotografie, Grafikdesign, Texten, …), Ort des Abiturerwerbs/Studienabschlusses sowie Ihren Kontaktdaten (E-Mail, Mobiltelefon) bis Montag 02. Februar bei Madlen Manteufel M.A. (manteufel[at]uni-leipzig.de).

Los geht es dann mit einem Auftakt-Workshop am Freitag, 6. Februar 2009, 13.00 bis ca. 16.00 Uhr, SSZ Studenten-Service-Zentrum, Goethestraße 6, Erdgeschoss. Weitere Termine und dezentrale Teamarbeit nach Absprache im Zeitraum bis Ende März 2009.

Um was geht es?

„Studieren in FernOst“ – unter diesem Titel startet im Frühjahr 2009 eine vom Bundesforschungsministerium initiierte und von Scholz & Friends entwickelte  Marketingkampagne für ostdeutsche Hochschulen. Diese soll Vorurteile gegenüber den Studienorten im Osten abbauen, Studierwillige insbesondere aus dem Westen von den Vorzügen ostdeutscher Hochschulen überzeugen und sie zum Studium in den Osten holen. Auf SchülerVZ entsteht dafür ein eigenes Portal. Die Kampagne möchte außerdem die Marketing-Aktivitäten der ostdeutschen Hochschulstandorte unterstützen und herausfordern und lobt – im Sinne von Best-Practice-Beispielen – jährlich Wettbewerbe aus; 2009 unter dem Thema „Schneller ins Studium“.

Gefragt sind neue, ausgefallene und zielgruppen-spezifische umsetzbare Ideen und Marketing-Maßnahmen, um westdeutsche Abiturienten auf die jeweilige Hochschule aufmerksam zu machen, sie zu binden und ihnen den Start ins Studium zu erleichtern. Die besten Konzepte (Inhalt incl. Finanz- und Personalplanung) werden einer prominent besetzten Jury in Berlin präsentiert, die vier Siegerprojekte erhalten Preisgelder (25.000 bis 100.000 Euro) zur Umsetzung der Konzepte belohnt. Natürlich ist auch eine entsprechende Berichterstattung in der Presse vorgesehen.

Die Universität Leipzig wird sich am aktuellen Wettbewerb mit einem Beitrag beteiligen, in dessen Mittelpunkt unter anderem das neue „StudentenServiceZentrum“ (SSZ) (Link) stehen soll. Die hier stattfindende „Rundum-Beratung“ vor dem Studieneinstieg soll durch das Wettbewerbskonzept um kreative Ideen und maßgeschneiderte Angebote, die nur in Leipzig möglich sind, und daher unseren Studienstandort und unsere Universität attraktiv machen, qualifiziert werden.

Studienberatung und Öffentlichkeitsarbeit der Universität laden Studierende aus dem Bereich Kommunikations- und Medienwissenschaft / Communication Management ein, ihre Kompetenzen sowie eigene Erfahrungen und Erwartungen einfließen lassen und gemeinsam mit Ihnen Ideen für eine erfolgreiche Leipziger Wettbewerbsbeteiligung entwickeln (und umsetzen).

Wir bieten Ihnen:

-          Mitarbeit bei einer Konzeptionsentwicklung unter „Echtzeit“-Bedingungen (schnell, kreativ, erfolgsorientiert) mit Profis
-          Eigenverantwortliche Teamarbeit, Kontakte mit internen/externen Partnern
-          Projektbeteiligung und hervorgehobene Nennung bei der Einreichung
-         Beteiligung an der Präsentation und ggf. Auszeichnungsveranstaltung
-         Referenzschreiben / Bestätigung der Projektmitarbeit durch die Leiterin Öffentlichkeitsarbeit der Universität Leipzig und Prof. Zerfaß
-        Bei Wettbewerbserfolg Praktikantenstellen bzw. SHK-/WHK-Stellen in der Projektumsetzung

Wir erwarten:

-          kreative Ideen, Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist, möglichst praktische PR/Marketing-Erfahrungen
-          Spaß und Interesse an der Sache (keine Bezahlung), zeitliche Flexibilität und weitgehende Anwesenheit in Leipzig im Februar/März 2009

Informationen zur Kampagne „Studieren in Fernost“: Konzept (PDF)

Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

Friederike Rohland                                               Prof. Dr. Ansgar Zerfaß
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit                                  Madlen Manteufel M.A.
Universität Leipzig

Dr. Solvejg Rhinow                                               Abteilung Kommunikationsmanagement
Leiterin Zentrale Studienberatung                           und Public Relations
Universität Leipzig                                               Universität Leipzig

Ausschreibung als PDF