Charlotte Hartungen, B.A.

Charlotte Hartungen ist wissenschaftliche Hilfskraft bei Prof. Dr. Markus Beiler. Seit ihrem Abschluss des B.A. Ethnologie studiert sie Italianistik und Hispanistik an der Universität Leipzig, wo sie seit 2015 auch als wissenschaftliche Hilfskraft bei Prof. Dr. Elisabeth Burr tätig ist. Dabei liegen ihre Tätigkeitsschwerpunkte im Bereich der Digital Humanities, der Mitarbeit am FrItZ-Korpus (Korpus für Französische und Italienische Zeitungssprache) sowie der Mitorganisation der Europäischen Sommeruniversität in Digitalen Geisteswissenschaften ESU.

Ihre dabei erworbenen Kompetenzen im Bereich des digitalen Wandels von Kommunikation und Gesellschaft sowie bei der Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen bringt sie auch im Forschungs- und Lehrbereich Journalismus ein. Ihre Forschungsinteressen liegen in der Varietätenlinguistik und der romanischen Sprachgeographie.

Kontakt

E-Mail: charlotte.hartungen(at)uni-leipzig.de

Büro: Raum 3.10

Nikolaistr. 27-29
04109 Leipzig