Felix Irmer, M.A.

Felix Irmer ist seit April 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft. In seinem Dissertationsprojekt beschäftigt er sich mit Prozessen und Strukturen des Datenjournalismus.

Zuvor absolvierte Felix Irmer den internationalen Erasmus Mundus Master “Journalism and Media within Globalisation” mit Studienabschnitten an der dänischen Journalistenschule DMJX, der Aarhus Universitet, der Graduate School of Journalism der University of California, Berkeley sowie der Swansea University. Im Rahmen seines Zwei-Fach B.A. in “Medienwissenschaften“ und „Anglistisch-Amerikanistische Literatur- und Kulturwissenschaft” studierte er an der Universität Paderborn, der Western Michigan University und der Universiteit Maastricht. Unter anderem erhielt er Stipendien der Fulbright-Kommission, der Aarhus Universitet und der Swansea University.

Zuletzt war Felix Irmer in einer Berliner Politik- und Strategieberatung tätig. Zuvor arbeitet er im internationalen Hauptsitz einer NGO in Amsterdam. Er ist Mitglied des National Institute for Computer-Assisted Reporting (NICAR) und der Initiative Investigative Reporters and Editors (IRE).


Promotionsvorhaben "Prozesse und Strukturen im Datenjournalismus"

Im Zuge der kontinuierlich fortschreitenden Digitalisierung etablieren sich zunehmend neue Arbeitsformen und Teamstrukturen in Redaktionen. Unter dem Stichwort “Datenjournalismus” werden aktuell umfangreiche Rechercheprojekte wie die Panama Papers genauso wie kurze Datenreportagen zu tagesaktuellen Themen realisiert. In beiden Fällen werden Datensätze ausgewertet und journalistisch aufgearbeitet. Oftmals arbeiten hierfür interdisziplinären Teams bestehend aus Journalisten, Programmierern, Statistikern und Grafikern eng zusammen.

Vor diesem Hintergrund untersucht die Arbeit inter-redaktionelle Organisationsprozesse sowie die Rolle verschiedener Einflussfaktoren auf die Arbeit von interdisziplinären Datenteams. Nachdem bereits grundlegende Formen, Inhalte und Strukturen des Datenjournalismus erfasst und wissenschaftlich beschrieben worden sind, ist die Arbeit Teil einer „zweiten Forschungswelle“ zum Datenjournalismus. Diese beschäftigt sich u.a. mit datenjournalistischen Innovationsprozessen und Geschäftsmodellen.

Kontakt

E-Mail: felix.irmer(at)uni-leipzig.de

Telefon: 0341-97-35754

Telefax: 0341-97-35799

Büro: Raum 3.16

Nikolaistr. 27-2904109 Leipzig