Publikationen

Monografien

Stollfuß, Sven: Digitale Körperinnenwelten. Endoskopische 3D-Animationen zwischen Medizin und Populärkultur. Marburg: Schüren 2014.

Rezensionen

  • "Digitale Körperinnenwelten gelingt es in mehrfacher Hinsicht, durch klare und verständliche Beschreibungen sowie Kontextualisierungen nicht nur 'Licht in das dunkle Körperinnere zu bringen', sondern auch die Frage nach der 'medialen Rückseite' zur 'visuellen Vorderseite' der endoskopischen 3D-Animation umfassend zu beleuchten." (MEDIENwissenschaft 2, 2016)
  • "Insgesamt gelingt es dem Autor nachvollziehbar und eindrucksvoll, die 'Epistemologie digitaler Visualisierungen' darzulegen [...]." (H-Soz-Kult, 17.06.2015)

 

Stollfuß, Sven: Cyborg-TV. Genetik und Kybernetik in Fernsehserien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2017.

Rezension

  • "Die genannten Serien und weitere tragen daher mit zum öffentlichen Diskurs über das Verhältnis von Mensch und digitaler Technologie bei. Ein lesenswertes Buch, das zentrale Fragen der digitalisierten Zukunft der Menschheit berührt." (tv diskurs 83/1, 2018)

 

Herausgeberschaften

Friedrich, Kathrin und Sven Stollfuß (Hg.): Blickwechsel. Bildpraxen zwischen Wissenschafts- und Populärkultur. Marburg: Schüren 2011.

Weiß, Monika und Sven Stollfuß (Hg.): Im Bild bleiben. Perspektiven für eine moderne Medienwissenschaft. Darmstadt: Büchner 2012.

Einwächter, Sophie G., Madeline Dahl, Felix Kirschbacher und Sven Stollfuß (Hg.): ffk Journal, Heft 1 (2017).

Rothemund, Kathrin, Sven Stollfuß, Christoph Büttner und Juliane Kling (Hg.): ffk Journal, Heft 2 (2017).

 

Aufsätze

Stollfuß, Sven: Is This Social TV 3.0? On Funk and Social Media Policy in German Public Post-Television Content Production. In: Television & New Media (2018), Online-First. DOI: 10.1177/1527476418755514.

Stollfuß, Sven: Between Television, Web and Social Media: On Social TV, About:Kate and Participatory Production in German Public Television. In: Participations: Journal of Audience & Reception Studies 15/1 (2018), S. 36–59.

Stollfuß, Sven: Zwischen Stigmatisierung und Differenzierung. Krankheit in Filmen und Fernsehserien. In: Aus Politik und Zeitgeschichte 68/24 (2018), S. 36–40.

Stollfuß, Sven: Multivariate Wissensorganisation. Zur Popularisierung medizinischen Wissens zwischen Wissenschaft und Populärkultur. In: Marcus Kleiner, Thomas Wilke (Hg.): Populäre Wissenschaftskulissen. Über Wissenschaftsformate in Populären Medienkulturen. Bielefeld: transcript 2018, S. 129–163.

Stollfuß, Sven: Animierte Anatomie. Zum Wissen algorithmischer Bewegungsbildlichkeit in der modernen Medizin. In: Franziska Bruckner, Erwin Feyersinger, Markus Kuhn, Maike Sarah Reinerth (Hg.): In Bewegung setzen ... Beiträge zur deutschsprachigen Animationsforschung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2017, S. 149–168.

Stollfuß, Sven: Differently Constituted Bodies and Minds. Transhumanistische Ideale in der Beschleunigungsgesellschaft. In: Andreas Beinsteiner, Tanja Kohn (Hg.): Körperphantasien. Technisierung – Optimierung – Transhumanismus. Innsbruck: Innsbruck UP 2016, S. 175–189.

Cuntz-Leng, Vera, Sophie G. Einwächter und Sven Stollfuß: Perspektiven auf Partizipationskultur: Eine Auswahl. In: MEDIENwissenschaft 4 (2015), S. 449–467.

Kirschbacher, Felix und Sven Stollfuß: Von der TV- zur AV-Serie. Produktions-, Distributions- und Rezeptionsformen aktueller Serien. In: Merz. Medien + Erziehung. Zeitschrift für Medienpädagogik. Themenheft "smart fernsehen" (2015), S. 21–28.

Stollfuß, Sven: The Rise of the Posthuman Brain: Computational Neuroscience, Digital Networks, and the 'In Silico Cerebral Subject'. In: Trans-Humanities 7/3 (2014), S. 79–102.

Stollfuß, Sven: YouTube als Archiv. Einige Überlegungen zur Medialität und Materialität von digitalen audiovisuellen Formaten. In: Ulrich Hägele, Irene Ziehe (Hg.): Fotografie und Film im Archiv. Sammeln, Bewahren, Erforschen. Münster: Waxmann 2013, S. 187–197.

Stollfuß, Sven: Der kinematografische Imperativ medizinischen Wissens. Psychopathologie und früher Gebrauchsfilm. In: Reinhard Johler et al. (Hg.): Kultur_Kultur. Denken, Forschen, Darstellen. Münster: Waxmann 2013, S. 301–308.

Stollfuß, Sven: Menschmaschinen und die Ränder des Monströsen. Entwürfe postbiologischer Körper in Wissenschaft, Medienkunst und Populärkultur. In: Jens Eder, Joseph Imorde, Maike Sarah Reinerth (Hg.): Medialität und Menschenbild. Berlin: De Gruyter 2013, S. 283–300.

Stollfuß, Sven: "It's The Music, Stupid!" - Lou Reed's Berlin. In: Rock and Pop in the Movies. Journal zur Analyse von Rock- und Popmusikfilmen 2 (2012), S. 194–201.

Stollfuß, Sven: Cyborg Visuality, Popularized. Überlegungen zu einer populären Wissenspraxis des Körperinnen. In: Marcus S. Kleiner, Michael Rappe (Hg.): Methoden der Populärkulturforschung. Interdisziplinäre Perspektiven auf Film, Fernsehen, Musik, Internet und Computerspiele. Berlin: LIT 2012, S. 385–416.

Stollfuß, Sven: "Always Already New"!? American Quality Television und Fernsehtheorie: Ein Baustellenbericht. In: ders., Monika Weiß (Hg.): Im Bild bleiben. Perspektiven für eine moderne Medienwissenschaft. Darmstadt: Büchner 2012, S. 89–112.

Stollfuß, Sven und Monika Weiß: Über Medien im Bilde sein: Die nächste Runde.... In: dies. (Hg.): Im Bild bleiben. Perspektiven für eine moderne Medienwissenschaft. Darmstadt: Büchner 2012, S. 7–25.

Blum, Philipp und Sven Stollfuß: Logik des Filmischen. Wissen in bewegten Bildern. In: MEDIENwissenschaft 3 (2011), S. 294–310.

Stollfuß, Sven: Inside the Mother's Body. Lennart Nilssons 'induzierte Sichtbarkeiten'. In: Kathrin Friedrich, ders. (Hg.): Blickwechsel. Bildpraxen zwischen Wissenschafts- und Populärkultur. Marburg: Schüren 2011, S. 97–111.

Friedrich, Kathrin und Sven Stollfuß: Blickwechsel. Anmerkungen zu Bildern und Bildpraxen zwischen Wissenschaftsund Populärkultur. In: dies. (Hg.): Blickwechsel. Bildpraxen zwischen Wissenschafts- und Populärkultur. Marburg: Schüren 2011, S. 4–9.

Stollfuß, Sven: Bewegt-Bilder in der Medizin. Der technisch zugerichtete ärztliche Blick zwischen Epistemologie und Spektakel. In: Ulrich Hägele, Irene Ziehe (Hg.): Visuelle Medien und Forschung. Über den wissenschaftlich-methodischen Umgang mit Fotografie und Film. Münster: Waxmann 2011, S. 185–197.

Czekaj, Sonja, Sven Stollfuß und Monika Weiß: Gegenstände medienwissenschaftlicher Forschung. Eine Rückschau auf die Tagung vom 16. bis 18. September 2010 an der Philipps-Universität Marburg. In: Rabbit Eye. Zeitschrift für Filmforschung 2 (2010), S. 135–141.

Stollfuß, Sven: Wissenschaft in Serie. Zur Inszenierung von Wissenschaft in aktuellen Fernsehserien. In: MEDIENwissenschaft 3 (2010), S. 292–303.

Stollfuß, Sven: Der Tod als (medien-)ästhetisches Fragment. Zur Inszenierung toter Körper in CSI: Crime Scene Investigation. In: Petra Missomelius (Hg.): ENDE – Mediale Inszenierungen von Tod und Sterben. Marburg: Schüren 2008, S. 61–72.

Vorträge

Stollfuß, Sven: Netflix und Amazon Original Series. Überlegungen zu einer digitalen Serienkultur, 21. Juni 2017, Fachgruppe Medienwissenschaft, Universität Bayreuth.

Stollfuß, Sven: Social TV in Deutschland. Ein medienwissenschaftliches Forschungsdesign zur Untersuchung der Konvergenz von Fernsehen, Internet und Sozialen Medien, 31. Januar 2017, Universität Leipzig, Forschungskolloquium.

Stollfuß, Sven: Television and Forms of Participation. NECS-Jahrestagung "in/between: cultures of connectivity", 28.–30. Juli, ZeM – Brandenburgisches Zentrum für Medienwissenschaften Potsdam.

Stollfuß, Sven: The Spectacle of Anatomy and Life: Modern Medicine and the (Popular) Image Operations of the "High Resolution Patient", 04. März, Université de Picardie Jules Verne, Amiens.

Stollfuß, Sven: Netflix als "Experimentalsystem" für eine digitale Serienkultur denken? Workshop "Im Laboratorium: Entwurf & Experiment als ästhetische Zugriffsweisen auf 'Welt'", 19.–21. Nov., Universität Bayreuth.

Stollfuß, Sven: Technohuman Utopia. Transhumanismus und Medientheorie. GfM-Jahrestagung "Utopien", 30. Sept.–03. Okt., Universität Bayreuth.

Stollfuß, Sven: 3D-Bilder in der modernen Medizin: Eine kurze Geschichte des Rundum-Zugangs in den 'High Resolution'-Patienten. Gastvortrag auf Einladung von Karina Kirsten und Prof. Dr. Yvonne Zimmermann, 06. Juli, Philipps-Universität Marburg.

Stollfuß, Sven: "It Is Hard to Beat a Good Movie". Live-Cell Imaging, Mikrokinematographie und der Imperativ filmischen Bildwissens. Wissen in Bewegung Konstitution und Kommunikation wissenschaftlichen Wissens im Film, 11. – 12. Juni, Zentrum für Kunst- und Medientechnologie, Karlsruhe.

Stollfuß, Sven: Participatory TV. Producer-Generated Content (PGC), User-Generated Content (UGC) und Dispositivanalyse. Workshop "Methoden der Fernsehwissenschaft", 10. April, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Stollfuß, Sven: About:Kate und partizipative Produktionskultur im Fernsehen. Workshop "Perspektiven auf Partizipativkultur", 28. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium, 30. März – 01. April, Universität Mannheim.

Stollfuß, Sven: Lehrentwurf Serienanalyse, Workshop "Mit Medien lehren", 28. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium, 30. März – 01. April, Universität Mannheim.

Stollfuß, Sven: "Dance in the Memory of Bombs and Corpses?" The Cultural and Political Connotations of Music in Queer as Folk. Music in TV Series, 27. – 28. Feb., Universität Kiel.

Stollfuß, Sven: Differently Constituted Bodies and Minds. Transhumanistische Ideale in der Beschleunigungsgesellschaft. Interdisziplinäre Ringvorlesung "Körperphantasien: Optimierung, Robotik, Transhumanismus", 04. Dez., Universität Innsbruck.

Stollfuß, Sven: "Trust in me. I am always watching". Recht und Unrecht in Person of Interest. GfM-Jahrestagung "Medien | Recht", 2.–4. Okt., Philipps-Universität Marburg.

Stollfuß, Sven: The Spectacle of Anatomy and Life. Popular Culture in/and Modern Medicine. Keynote. Medical Imaging II: Medical Images and Medical Narratives in Late Modern Popular Culture, 11. – 12. Sept., Universität Ulm.

Kirschbacher, Felix und Sven Stollfuß: "Like nothing else before"? Dallas, Hill Street Blues und das Quality-Problem. Before "Quality", 6.– 7. Juni, Freie Universität Berlin.

Stollfuß, Sven: Cross-/Transmediales Fernsehseriendesign. Produktion, Distribution und Rezeption in der digitalen, vernetzten und mobilen Medienkultur. Workshop "Understanding Transmedia", 16. – 17. Mai, Universität zu Köln.

Stollfuß, Sven: Inside the Human Body, Digitized. Virtual Endoscopy and the Operations on the 'High Resolution' Patient. Image Operations, 10. – 12. April, ICI Berlin.

Stollfuß, Sven: Mother Nature Needs a YouTube Channel. Trans- und posthumanistische Menschenbilder im Netz. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium, 10. – 12. März, Universität München.

Eckert, Lena, Simon Frisch, Wolfgang Fuhrmann, Felix Kirschbacher, Silke Martin und Sven Stollfuß: Workshop-Panel: Lehre in der Medienwissenschaft. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium, 10. – 12. März, Universität München.

Stollfuß, Sven: "Do You Follow Me?" Prosumentenkultur und transmediale Wissensprozesse auf YouTube. Ringvorlesung "Formen und Phänomene der Populärkultur. Kritische Analysen", 18. Dez. 2013, Karlsruher Institut für Technologie.

Stollfuß, Sven: A Cybernetic Mind Meld? Media Epistemology of the Posthuman Brain. The Posthuman: Differences, Embodiments, Performativity, 11. – 14. Sept., University of Roma 3, Italy.

Stollfuß, Sven: Mother Nature Needs a YouTube Channel. Trans- und posthumanistische Menschenbilder im Internet. Workshop "Menschen-Bilder der Überforderung", 16. Juli, Museum für Gegenwartskunst Siegen.

Kirschbacher, Felix und Sven Stollfuß: Der "auteur" und die neuen "Qualitätsserien". Wintercamp Drehbuchpraxis, 13. März, ifs internationale filmschule köln.

Stollfuß, Sven: Transmedia Exploitation. Fernsehtheorie und serielle Ausweitung. Gastvortrag auf Einladung von J-Prof. Dr. Benjamin Beil, 13. Juni, Universität zu Köln.

Stollfuß, Sven: Bewegte Körperinnenwelten. Über das kinematographische Wissen der modernen Medizin. Orte des Films. Von der Kino-Ontologie zur Medientopologie, 22. – 24. Nov., Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Stollfuß, Sven: Online-Archive und (medien-)wissenschaftliches Arbeiten. Anmerkungen zur Medialität und Materialität von "digitalen Filmen". Fotografie und Film im Archiv, 22. – 24. Nov., Museum für Fotografie Berlin.

Stollfuß, Sven: Computer and Politics! Algorithm as Weapon?. Crossroads in Cultural Studies, 02. – 06. Juli, Sorbonne Nouvelle University Paris.

Stollfuß, Sven: Posthumane Visionen – monströse Körper. Entwürfe in Wissenschafts- und Populärkultur. Gastvortrag auf Einladung von Judith Wimmer, 22. Juni, Otto- Friedrich-Universität Bamberg.

Stollfuß, Sven: Technoföten und Designerbabies. Bilder 'pränatalen Lebens in den Massenmedien. Visualisierung des Ungeborenen, 14. – 16. Juni, Universität Ulm.

Stollfuß, Sven: Cyborg Visuality and Popular Culture. The Architecture and Dynamics of the Scientific Gaze in CSI: Crime Scene Investigation. Extremely Close and Incredibly Slow, 28. – 30. März, University of Amsterdam (ASCA).

Stollfuß, Sven: Der Imperativ medizinischer Bildpraxis. Körper und Krankheit im frühen Gebrauchsfilm. 38. Kongress der DGV 2011 "Kultur_Kultur. Denken, Forschen, Darstellen", 21. – 24. Sept., Universität Tübingen.

Stollfuß, Sven: War Inside the Human Body. Zur Kriegsmetaphorik rastertunnelmikroskopischer Aufnahmen. Gastvortrag auf Einladung von Dr. Tim Raupach, 21. Juni, Universität Hildesheim.

Stollfuß, Sven: Medizin in 3D. Sichtbarmachung und Sichtbarkeit in der virtuellen Endoskopie. Referenz – Medien – Materialität. Zur Produktivität der Science and Technology Studies für die Medienwissenschaft, 27. – 28. Mai, Universität Konstanz.

Stollfuß, Sven: Kinematographisches Wissen. Überlegungen zur Epistemik des Filmischen in der Medizin. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium, 31. März – 02. April, Universität Zürich.

Stollfuß, Sven: Digital Models in Medical Environments: Computational Processes as Integrative Designing. Practicing Theory, 02. – 04. März, University of Amsterdam (ASCA).

Stollfuß, Sven: Menschmaschine – Das postmoderne Monströse. "Medium Menschenbild", 17. – 19. Feb., Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Stollfuß, Sven: Bewegt-Bilder in der Medizin. Der technisch zugerichtete ärztliche Blick zwischen Epistemologie und Spektakel. Visuelle Medien und Forschung. Über den wissenschaftlich-methodischen Umgang mit Fotografie und Film, 15. – 16. Okt., Museum für Fotografie Berlin.

Stollfuß, Sven: Medizinische Visualisierungsstrategien in aktuellen Fernsehserien. Überlegungen zu hybriden 'Bild'-Kulturen im Kontext der Visual Culture Studies. Über Medien im Bilde sein. Zu den Gegenständen medienwissenschaftlicher Forschung, 16. – 18. Sept., Philipps-Universität Marburg.

Stollfuß, Sven: 3D-Modelle und endoskopische Visualisierungen. Summer School "Die Wirksackeit der Bilder", Kurs "Forschungsobjekte in Aktion". 22. – 27. August, eikones NFS Bildkritik, Basel.

Stollfuß, Sven: Digitale Körperinnenwelten. Medical Imaging and Visual Culture. 11. Mai, Dies Academicus, Philipps-Universität Marburg.

Stollfuß, Sven: Biosplatter. Zur Transformation monströser (entgrenzter?) Körper. Medien.Kultur.Wandel, 17. – 19. Feb., International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) der Justus-Liebig-Universität Gießen.