Start » Institut » 

Aktuelles Institut

12.07.2018

Ausschreibung W1-Juniorprofessur "Datenjournalismus"

An der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie der Universität Leipzig ist zum 01. April 2019 folgende Stelle zu besetzen:   W1-Juniorprofessur "Datenjournalismus" (zunächst befristet für 3 Jahre, Verlängerung auf insgesamt 6 Jahre möglich)

Die Juniorprofessur soll am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft angesichts des digitalen Wandels der öffentlichen Kommunikation das innovative und interdisziplinäre Forschungsfeld des Datenjournalismus mitgestalten. Vorausgesetzt wird eine Promotion in Kommunikationswissenschaft oder einem verwandten Fach. Der/die Bewerber/-in soll durch einschlägige Forschung im Bereich von Computational Communication Science ausgewiesen sein. Erwartet wird, dass sich die Juniorprofessur in diesem Bereich an der Drittmittelakquise beteiligt.

Der/die künftige Stelleninhaber/-in lehrt im Master of Science Journalismus und weiteren Studiengängen des Instituts. Weiterhin soll die Juniorprofessur die Kooperation zwischen der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie und der Fakultät für Mathematik und Informatik befördern und als Schnittstelle fungieren. Gewünscht werden erkennbare Bezüge zu dem Forschungsprofilbereich „Intelligente Methoden und Materialien“ der Universität Leipzig.

Die dienstrechtliche Stellung sowie Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus §§ 63, 64, 70 SächsHSFG und der Sächsischen Dienstaufgabenverordnung (DAVOHS).
Die Juniorprofessur ist als Qualifikationsstelle zu verstehen. Die Ausschreibung richtet sich daher an Bewerber/-innen, die eine Promotion mit herausragender Qualität (mindestens magna cum laude) abgeschlossen haben, eine weitere Qualifikation anstreben und nicht über eine abgeschlossene Habilitation verfügen. Sofern vor oder nach der Promotion eine Beschäftigung als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in und/oder als wissenschaftliche Hilfskraft erfolgt ist, sollten Promotion- und Beschäftigungsphase zusammen nicht mehr als sechs Jahre betragen haben.
Die Universität Leipzig legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen richten Sie mit den üblichen Unterlagen (unter Beifügung einer Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und der akademischen Lehrtätigkeit einschließlich vorhandener Nachweise zu Evaluationen, einer beglaubigten Kopie der Urkunde über den höchsten erworbenen akademischen Grad) in gedruckter oder elektronischer Form (eine einzige pdf-Datei) bitte bis 24. August 2018 an:

Universität Leipzig
Dekan der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
Herrn Prof. Dr. Roger Berger
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig
deksozphil@uni-leipzig.de

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Weitere Meldungen des Bereichs Institut