Start » Institut » 

Aktuelles Institut

10.06.2018

Markus Beiler zum außerplanmäßigen Professor ernannt

Juniorprofessor Dr. Markus Beiler wurde am 6. Juni 2018 von der Rektorin der Universität Leipzig aufgrund seiner Leistungen in Lehre, Forschung und akademischer Selbstverwaltung zum außerplanmäßigen Professor bestellt.

Prof. Dr. Markus Beiler ist Leiter der Studiengänge Master of Science „Journalismus“ am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig und Master of Arts „New Media Journalism“ an der Leipzig School of Media. Im Dezember 2013 war Markus Beiler zum Juniorprofessor für Journalismusforschung an der Universität Leipzig berufen worden; 2018 wurde er erfolgreich evaluiert. Von Oktober 2014 bis Februar 2016 hatte er eine befristete Universitätsprofessur für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien inne.

Er forscht empirisch mittels quantitativer und qualitativer Methoden der Kommunikationswissenschaft zu Journalismus und journalistischem Handeln unter den Bedingungen des durch technische Innovationen und Digitalisierung sowie gesellschaftliche Veränderungsprozesse vorangetriebenen dynamischen Wandels von Medien und Kommunikation. Dies zielt sowohl auf Grundlagenforschung als auch auf aktuell für den Journalismus und die Gesellschaft relevante Fragestellungen und Herausforderungen. Zudem widmet sich Prof. Dr. Markus Beiler der wissenschaftsgeleiteten Weiterentwicklung der hochschulgebundenen Journalistenausbildung und dem Forschungs-Praxis-Transfer.


Prof. Dr. Markus Beiler mit der Ernennungsurkunde zum außerplanmäßigen Professor im Rektorat der Universität Leipzig.

Federführend war Prof. Dr. Markus Beiler für die grundlegende Reform des journalistischen Masterstudiengangs an der Universität Leipzig verantwortlich: Im Master of Science „Journalismus“ lernen Studierende ab dem Wintersemester 2018/19, den digitalen Wandel des Journalismus zu begleiten, zu erforschen und mitzugestalten. Zum Wintersemester 2015/16 hatte Prof. Dr. Markus Beiler bereits die Lehrredaktion „Campus“ am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft zeitgemäß crossmedial aufgestellt und hierfür einen modernen Newsroom konzipiert und implementiert.

Mit weit über 100 angebotenen Lehrveranstaltungen auf allen curricularen Ebenen an sechs Hochschulen, fast 200 betreuten Abschlussarbeiten und derzeit neun Promovierenden verfügt Prof. Dr. Markus Beiler über eine breite und langjährige Lehr- und Prüfungserfahrung in der Kommunikationswissenschaft und Journalistenausbildung.

Im Juli 2012 wurde Markus Beiler an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover mit einer Dissertation zur journalistischen Leistung von Suchmaschinen zum Doktor der Philosophie auf dem Fachgebiet der Kommunikationswissenschaft promoviert. Vor seiner Berufung als Juniorprofessor für Journalismusforschung war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem DFG-Projekt des Instituts für Journalistik und Kommunikationsforschung Hannover und der Hochschule Hannover sowie Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig.

Markus Beiler hatte seit 1999 Medienmanagement am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung der Hochschule für Musik und Theater Hannover mit dem Hauptfach Medienwissenschaft sowie den Nebenfächer Angewandte Kommunikationsforschung und Geschichte (Leibniz Universität Hannover) studiert und sein Studium 2003 als Diplom-Medienwissenschaftler abgeschlossen.

Weitere Informationen zu Prof. Dr. Markus Beiler finden sich hier.

Weitere Meldungen des Bereichs Institut