Start » Institut » 

Aktuelles Institut

26.09.2018

Inszenierung, Macht und Ignoranz: Fake News

Forschungsseminar unter Leitung von Prof. Dr. Marcel Machill am Mittwoch, 24. Oktober 2018 von 8.30 bis 11.00 Uhr in der Burgstraße, Raum 5.30

Über einen Zeitraum von mehr als sechs Monaten hat das Fake-News-Team der Stiftung Neue Verantwortung im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 die Lebenszyklen einer Vielzahl von Fake News untersucht und Daten gesammelt. Wie viel Aufmerksamkeit erhielten einzelne Nachrichten? Welche Gruppen, Organisationen oder Medien waren an der Verbreitung beteiligt und wie erfolgreich war das Fact-Checking?

Wir möchten genauer verstehen, wie sich manipulierte Informationen in Deutschland online verbreiten. Dazu wird im Rahmen des Forschungsseminars „Die Ästhetik der medialen Wahrheit“ bei Prof. Dr. Marcel Machill der Projektleiter „Desinformation in der digitalen Öffentlichkeit“ der Stiftung Neue Verantwortung, Alexander Sängerlaub, Datenanalysen zu Fällen wie “59% der Flüchtlinge haben keinen Schulabschluss” oder “Innenministerium vertuscht Straftaten von Flüchtlingen” vorstellen und über seine Erfahrungen während der umfangreichen Recherche berichten. Die Studienergebnisse wie auch die methodische Herangehensweise sind journalistikwissenschaftlich von hohem Interesse und können dazu anregen, eigene Forschungsprojekte zum Beispiel im Rahmen von Abschlussarbeiten zu initiieren.

Gasthörerinnen und Gasthörer sind willkommen; wegen der begrenzten Platzzahl wird um Anmeldung gebeten.

Mittwoch, 24. Oktober 2018 von 8:30 Uhr (s.t.) bis 11:00 Uhr in der Burgstraße, Raum 5.30

Weitere Meldungen des Bereichs Institut

20.09.2018

»