Start » 

Aktuelle Meldungen des IfKMW

29.03.2016

100 Jahre Kommunikationswissenschaft – Jahrestagung der DGPuK

Tagung vom 30. März bis 1. April in Leipzig

In diesem Jahr wird die deutsche Kommunikationswissenschaft 100 Jahre alt - ein Jubiläum, das die Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft e.V. (DGPuK) auf ihrer großen Jahrestagung vom 30. März bis 1. April in Leipzig feiert. Mit Gründung des „Instituts für Zeitungskunde“ an der Universität Leipzig im Jahr 1916 entwickelte sich einst die heutige Kommunikationswissenschaft als für die Gesellschaft wichtige Integrationsdisziplin. Neben dem 100-jährigen Institutsgeburtstag feiern wir 100 Jahre Kommunikationswissenschaft in Deutschland.

Podiumsdiskussion mit ARD-Vorsitzender Karola Wille

Los geht es am Mittwoch, den 30.3. um 17 Uhr mit der Öffentlichen Podiumsdiskussion „Kommunikation im Medienwandel – Erwartungen an Forschung und Ausbildung in Deutschland“ im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig. Es debattieren Carsten Brosda (Staatsrat für Kultur, Medien und Digitales der Freien und Hansestadt Hamburg), Karola Wille (ARD-Vorsitzende und Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks), Kay Oberbeck (Director Communications & Public Affairs Google Nordeuropa), Annekatrin Bock (Nachwuchssprecherin der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft) und Stephan Ruß-Mohl (Professor für Kommunikationswissenschaft an der Universität Lugano).

Weitere Informationen: http://bit.ly/1ZooxMv

Eröffnung und Begrüßung

Am Donnerstag, den 31.3. eröffnen Prof. Dr. Sonja Ganguin (stv. Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig), Prof. Dr. Monika Wohlrab-Sahr (Dekanin der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie) und Prof. Dr. Oliver Quiring (DGPuK- Vorsitzender) um 9 Uhr im Auditorium Maximum der Universität Leipzig die Tagung. Prof. Dr. Uwe Hasebrink (Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg) spricht in seiner Keynote über das Thema „Wen oder was integriert die Kommunikationswissenschaft?“.

Weitere Informationen: http://bit.ly/1SfAilv

Festakt mit Staatsministerin Eva-Maria Stange

Mit dem Festakt am Freitag in einer Woche um 9 Uhr im Auditorium Maximum feiern wir den 100. Jahrestag der Institutsgründung in Leipzig. Er wird eröffnet von Prof. Dr. Beate Schücking (Rektorin der Universität Leipzig), Prof. Dr. Hans-Jörg Stiehler (Geschäftsführender Direktor des Instituts für Kommunikations- und Medienwissenschaft, Universität Leipzig) und Dr. Eva-Maria Stange (Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst des Freistaats Sachsen). Prof. Dr. Bernhard Debatin (E.W. Scripps School of Journalism, Ohio University, Athens, USA) vermittelt in seinem Festvortrag Gedanken zum Thema: „Der schmale Grat zwischen Anpassung und Integration: Kritische Anmerkungen zum 100-jährigen Jubiläum der deutschen Kommunikationswissenschaft“. Begleitet wird der Festakt von der UniBigband Leipzig.

Weitere Informationen: http://bit.ly/1SfAilv

MitarbeiterInnen, Studierende und Interessierte sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.