Start » 

Aktuelle Meldungen des IfKMW

08.02.2017

Dietz Schwiesau zum Honorarprofessor ernannt

„Nachrichtenmachen ist ein hartes Brot“, schreibt Dietz Schwiesau auf Twitter. Wenn es einer wissen muss, dann er. Dietz Schwiesau ist Wortchef von MDR Sachsen-Anhalt, früher war er Nachrichtenchef bei MDR INFO (heute: MDR AKTUELL). Beim MDR in Magdeburg kümmert er sich seit mehreren Jahren um den Aufbau trimedialer Nachrichten-Strukturen und um die Verzahnung von Hörfunk, Fernsehen, Online und Multimedia. Der Diplom-Journalist ist Nachrichtentrainer bei der Medienakademie von ARD und ZDF sowie der Electronic Media School in Potsdam. Außerdem unterstützt er seit Jahren die Ausbildung von Nachrichtenredakteuren bei mephisto 97.6. In einem gemeinsamen Forschungsprojekt mit Sprechwissenschaftlern der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg erforscht Dietz Schwiesau, wie Nachrichten besser geschrieben, gesprochen und verstanden werden können. Und nicht zuletzt ist er Verfasser und Herausgeber zahlreicher Aufsätze und Bücher – unter anderem zeichnet er verantwortlich für die Standardliteratur aller News-Schreiber: „Radio-Nachrichten. Ein Handbuch in Ausbildung und Praxis“ und „Die Nachricht“. Sein neues Buch „Nachrichten – klassisch und multimedial“ hat das Potential, seine eigenen Vorgänger als das Nonplusultra der Nachrichtenwelt abzulösen.

In puncto News macht ihm also keiner was vor. Dabei stört sich Dietz Schwiesau an genau diesem Punkt: „Die Nachrichten klingen heute im Prinzip noch genauso wie 1923.“ Und das versucht er zu ändern. Bei seiner jährlichen „Zukunftswerkstatt Nachrichten“, die er vor drei Jahren ins Leben gerufen hat, werden alle starren Regeln über Bord geworfen, um Neues zu schaffen.

Das dürfen in Zukunft auch die Studierenden des Bachelor und Master KMW sowie die Teilnehmer des Wahlfach Hörfunk selbst erfahren: Dietz Schwiesau wurde zum Honorarprofessor für Multiplattform-Kommunikation (Radio) am Lehrstuhl für Medienwissenschaft und Medienkultur berufen.