Prüfungsleistungen und ECTS-Punkte für Austauschstudierende

Am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaften gelten ab dem WS 2013/14 folgende Regeln für Studierende, die im Rahmen von Erasmus oder anderen Austauschprogrammen Lehrveranstaltungen am Institut belegen. Diese fakultätsweite Regelung wurde am 18.06.2013 einstimmig vom Fakultätsrat beschlossen:

1. Sofern möglich sollten stets komplette Module belegt werden. Die Prüfungsleistungen und ECTS-Leistungspunkte sind dann jeweils der Prüfungsordnung zu entnehmen.

2. Falls das nicht möglich ist, wird nach folgendem Schlüssel bewertet:

 

  • Module mit 3 Lehrveranstaltungen (LV): Pro LV = 3 ECTS + pro Prüfung = 1 ECTS
  • Module mit 2 Lehrveranstaltungen (LV): Pro LV = 4 ECTS + pro Prüfung = 1 ECTS

3. Da meistens keine Prüfungen für einzelne LV vorgesehen sind, soll der Inhalt der Prüfungsleistung individuell  geregelt werden.

4. „Teilnahmepunkte“ können nur mit 10-minütigem Prüfungsgespräch / oder mit Teilnahme an der Diskussion während der Lehrveranstaltung mit dem Prädikat bestanden /  nicht bestanden bescheinigt werden.

5. Der Nachweis über die Teilnahme einer LV oder die Ergebnisse einer Prüfung für die LV erfolgt über die "Teilnahme und Prüfscheine" die vom Studienbüro oder den ERASMUS-Koordinatoren ausgegeben und verwaltet werden.