M.A. Global Mass Communication

Studienverlauf

Das Masterprogramm umfasst ein Maximum von 120 ECTS-Punkten als Voraussetzung zur Verleihung des Abschlusses Master of Arts in Global Mass Communication der Universität Leipzig. Weiter umfasst das Programm 38 U.S. credit hours als Voraussetzung zur Verleihung des Abschlusses Master of Science in Journalism der Ohio University, von welchen mindestens 50 % – entweder während des Auslandssemester und/oder über Fernkurse – an der Ohio University absolviert werden müssen.

Die an der Universität Leipzig erlangten ECTS Punkte können durch die Ohio University nur entsprechend der Äquivalenztabelle angerechnet werden.

Sollten die Anforderungen der Ohio University nicht erfüllt werden, kann nur der Abschluss Master of Arts in Global Mass Communication verliehen werden.

Der Studienverlaufsplan in Regelstudienzeit sieht wie folgt aus:

  HIER finden Sie den grafischen Studienverlaufsplan auch zum Download.

Bitte beachten Sie, dass sich bei einer Verlängerung des Studiums über die Regelstudienzeit hinaus zusätzliche Kosten durch die Ohio University ergeben (siehe Stipendien & Kosten).

Module des Studiengangs

Der Studiengang gliedert sich in Pflichtmodule (70 LP) und Wahlpflichtmodule (20 LP), dem integrierten Forschungspraktikum (10 LP) sowie der Masterarbeit (20 LP).

In der folgenden Übersicht finden Sie alle Module des M.A. Global Mass Communication aufgelistet.

  • 06-005-501-1 Theorien der KMW (Universität Leipzig)

    Das Modul besteht aus Seminaren zu Theorien der Massenkommunikation sowie zu Kommunikations- und Medienrecht, die durch ein Reflexionscolloquium begleitet werden.

  • 06-005-502-1 Methoden der KMW I (Universität Leipzig)

    Seminare zu den grundlegenden Forschungsmethoden des Fachs (wahlweise Inhaltsanalyse oder Befragung und Beobachtung) und der Statistik  vermitteln Kenntnisse der Datenerhebung und -auswertung.

  • 06-005-503-1 Forschungs- und Anwendungsfelder I (Universität Leipzig)

    Im Rahmen von Projektseminaren wenden die Studierenden ihre methodischen und theoretischen Kenntnisse in einem eigenständigen Forschungsprojekt an.

  • 06-005-504-1 Methoden der KMW II (Universität Leipzig)

    Die Studierenden lernen fortgeschrittene Methoden zur Datenerhebung wie Experimente und zur Datenauswertung (multivariate Analyseverfahren) und ihre praktische Anwendung.

  • 06-005-506-1 Film- und Fernsehökonomie (Universität Leipzig)

    In Seminaren zur Medienökonomie lernen die Studierenden, mediale Werke als Ware in ihren Produktions- und Distributionskontexten zu sehen. Die Veranstaltungen behandeln ökonomische Aspekte von Filmen und reflektieren die wirtschaftlichen Aspekte gegenüber kulturellen Werten.

  • 06-005-507-1 Communication Theory & Ethics (Ohio University)

    Die Studierenden erwerben fundierte Kenntnisse zur Entwicklung und Funktion der internationalen Massenkommunikation sowie zu ethischen Aspekten der weltweiten Nachrichtenvermittlung.

  • 06-005-508-1 Research Methods III (Ohio University)

    Das Modul bietet eine kritische Einfuhrung in wissenschaftliche Methoden und die Erforschung der Nutzung und Wirkung von Massenmedien. Es vermittelt das Erlernen, kritische Hinterfragen und die angemessene Anwendung von Forschungsmethoden, auch im Hinblick auf die Konzeption einer Forschungsstrategie in Vorbereitung der Abschlussarbeit.

  • 06-005-509-1 Research Internship (Ohio University)

    Die Studierenden vertiefen ihre im Studium erworbenen Fertigkeiten im Rahmen eines Forschungspraktikum an der Partneruniversität. So sind die Studierenden in laufende Projekte der Ohio University integriert und lernen bei der Arbeit mit den Professoren die Forschungspraxis kennen.

  • 06-005-510-1 Independent Study (Ohio University/Universität Leipzig)

    Das Modul vermittelt im vierten Semester onlinebasiert die Diskussion und Interpretation von Problemfeldern internationaler Kommunikation, ausländischen Journalismuskulturen und den Bedingungen globaler Medienproduktion.

  • Masterarbeit

    Die Masterarbeit wird im vierten Semester auf englisch (60 Seiten) geschrieben und von Dozenten aus Ohio und Leipzig betreut und begutachtet. Eine Verteidigung findet online statt.

 

Weitere Pflichtveranstaltungen

Zusätzlich werden im Rahmen des Programms folgenden Veranstaltungen angeboten. Die Teilnahme ist für Studierende des Masters obligatorisch.

  • Online-Tutorium mit der Ohio-University

    Das online-unterstützte Einführungs- und Reflexionscolloquium bereitet auf den Auslandsaufenthalt vor. Es behandelt aktuelle wissenschaftstheoretische Fragen der Medien- und Kommunikationsforschung und das wissenschaftliche Arbeiten unter den spezifischen Bedingungen des dualen Studienprogramms.

  • Tandemkurs mit U.S.-Studierenden des Programms

    Das Tandemprogramm des Studiengangs stellt den Studierenden während ihres Auslandsaufenthalts in Ohio im dritten Semester jeweils einen Studierenden der Partneruniversität des ersten Semesters zur Seite. Umgekehrt sind die deutschen Studierenden des ersten Fachsemesters Tandempartner für U.S.-Studierenden des dritten Fachsemesters für die Dauer ihres Studiums in Leipzig. Tandempartnerschaft soll die Studierenden bei ihrem Auslandssemester organisatorisch und sprachlich unterstützen und so die Integration in den Studien- und Seminarablauf erleichtern.

  • Kurs "Interkulturelle Kompetenzen"

    Der Kurs des Career Service Centers vermittelt den Studierenden interkulturelle Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen.

  • Sprachkurs "Wissenschaftsenglisch"

    Ein Sprachkurs zu Wissenschaftsenglisch bereitet den Auslandsaufenthalt der Studierenden vor und vermittelt weitere, spezifische Sprachkenntnisse.