Forschungsprojekte

Nachrichtensuche im Internet

Abteilung: Journalistik

Projektleiter: Dipl.-Medienwiss. Markus Beiler

Nachrichten sind inzwischen einer der meist genutzten Inhalte im Internet: Fast die Hälfte der Nutzer rezipiert häufig oder gelegentlich Nachrichten zum Weltgeschehen. Das Internet hat sich inzwischen als wichtiges Medium für aktuelle Informationen etabliert. Es hat seine Funktion als viertes tagesaktuelles Medium gefunden. Gleichzeitig bietet das Internet im Gegensatz zu den traditionellen Medien die Möglichkeit, aktiv und gezielt nach Nachrichten zu suchen. Damit erleben die originär journalistischen Angebote im Netz einen gewissen Bedeutungsverlust, da sie nicht mehr nur selbst Informationsvermittler sind, sondern mit ihren Inhalten auch selbst vermittelt werden.

In einem aktuellen Forschungsprojekt wird daher der Frage nachgegangen, wie Suchmaschinen und spezielle Nachrichten-Suchmaschinen mit aktuellen journalistischen Inhalten umgehen und welche Informationsqualität sie ihren Nutzern bieten. Das Forschungsprojekt leistet damit einen Beitrag zur Nachrichtenauswahlforschung auf dem Gebiet des Online-Journalismus sowie zur journalistischen Qualitätsforschung. Ziel ist es dabei insbesondere auch, konkrete Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen für einen aktuellen und objektiven Zugang zu Nachrichten im Internet zu entwickeln.