Forschungsprojekte des Kommunikationsmanagement/der PR

Das Spektrum der Forschungsgebiete und Kompetenzfelder reicht von Vertrauen und Reputation in der Mediengesellschaft über Themen wie Wertschöpfung durch Kommunikation, Kommunikations-Controlling, Interaktive Medientechnologien, Innovations-/Technologiekommunikation, Public Affairs und Markenbildung bis hin zu Corporate Publishing sowie Fragen des Berufsfelds und der PR-Ethik. Über 50 deutschsprachige und internationale Buchpublikationen der Professoren belegen ebenso wie die Dissertationen und Forschungsarbeiten der Mitarbeiter die Produktivität des Leipziger Teams.

Zahlreiche empirische Studien, u. a. die aktuellen Professionsstudien für DPRG und Pressesprecherverband, die Studien INNOVATE 2004 und 2006, die internationalen Euroblog-Studien sowie qualitative Analysen mit börsennotierten Firmen und Verbänden werden kontinuierlich betreut und durchgeführt. Partner sind dabei die institutsnahe Forschungsagentur LISA sowie bundesweit tätige Dienstleister, z. B. FORSA.

Dies ist nur eine Auswahl an Forschungsprojekten.
Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Bereichs Kommunikationsmanagement/PR.

Corporate Trust Index (CTI)

Das Projekt erarbeitet ein Verfahren zur inhaltsanalytischen Bestimmung von Vertrauensfaktoren und Diskrepanzen in der täglichen Medienberichterstattung über deutsche Konzerne. Hierfür wird kontinuierlich... mehr

Lexikon Kommunikations- und Medienwissenschaft

Das 2006 erschienene Lexikon stellt ein umfangreiches Nachschlagewerk für Definitionen der zentralen Begriffe des Faches dar. Es kann als Ergänzung...  mehr

Wandel der Kommunikationslandschaft - Wandel der PR?

Die Kommunikationslandschaft befindet sich aktuell im Wandel; wie geht die deutsche Wirtschaft damit um? Welche Anforderungen werden zukünftig an PR-Dienstleister für Unternehmenskommunikation gestellt werden...  mehr

European Communication Monitor

Diese erste europaweite Studie beschäftigte sich mit den Zukunftstrends in Kommunikationsmanagement und Public Relations. Neben Aufgabenfeldern, Instrumenten und strategischen Fragen, wurden auch  ...  mehr